Letztes Feedback

Meta





 

Was in der Zwischenzeit geschah ...

Wie gesagt mein Blog ruht jetzt seit über 3 Monaten aus verschiedenen Gründen, unter anderem Unzufriedenheit und Zweifel an meinem Job hier aber nicht zuletzt auch wegen meiner eigenen Faulheit. Das soll aber nicht heißen das ich euch die besten Sachen aus den letzten 3 Monaten vorenthalten will, denn es ist einiges passiert.

An dieser Stelle alle vergangenen Schandtaten meines "lieben" kleinen Au Pair-Jungen:

- er hat beim Abendessen seine Stoffserviette angezündet ohne das es jemand bemerkt hat, so dass auf dem Tisch ein Brand entstanden ist
- er ist einmal heimgekommen, zieht seine Hose aus und meint: "Schaut mal, ich hab meine Unterhose zerrissen!" (Seine Hose war aber ganz und er wollte uns auch nicht sagen wie er das dann geschafft hat)
- er hat sich einmal vorm Fußball mit Wasser vollgeschüttet, dass es so aussah als ob er in seine Jogginghose gepinkelt hätte (na dann fröhliches Training)
- er ist einmal rückwärts durch die Küche gelaufen, dabei in die offene Spülmaschiene gefallen und hat sich fast seinen Allerwertesten aufgespießt
- er wurde als einziger von kleinen Hunden angeknurrt als er mit mir durch den Park gelaufen ist
- er hat mich gequält, indem er mich gezwungen hat ihm stundenlang Weihnachtsgeschichten vorzulesen (seiner Mutter ging dabei das Herz auf, weil er ihr immer wieder gesagt hat wie sehr er es doch liebt wenn die Sophie ihm vorliest)
- er ist einmal nicht aus der Schule rasugekommen, so dass ich Panik bekam und dann die ganze französische Schule mit angesteckt hab, aber er war trotzdem nirgends zu finden, nach 40 Minuten purer Verzweiflung kommt er die Treppe runter gelaufen ... "Sag mal wo warst du denn?" "Na oben ... spielen!"
- er hat eine Brille bekommen und sieht damit aus wie ein Streber
- er hat beim Abendessen über das Aussehen von den Mädchen aus seiner Klasse geredet, dabei gab es 3 Kategorien: "bella", "non così bella" und "brutta"
- er hat sich in die kleine Schwester von dem Freund seiner großen Schwester verliebt und nervt seine Mutter seitdem immer mit Fragen wie: "Wann kann ich ihr sagen das ich die mag?" "Wie kann ich ihr sagen das ich sie mag?"
- er hat die Putzfrau beschuldigt sein Spielzeug geklaut zu haben (das hat sie wirklich nicht, dafür hat sie aber den Autoschlüssel mitgehn lassen)
- er kackt sich ein wenn ich vor den Augen der Polizei im Halteverbot auf den Gehsteig eine Einfahrt zuparke; "Aber Sophie da ist die Polizei" " Ja ich weiß" " Ja aber SOPHIE die Polizei!" "Ja ich weiß, die war vorhin auch schon da" " Aber Sophie du hast einen Strafzettel unterm Scheibenwischer" "Nein das ist bloß ein Flyer" "Was ist ein Flyer? ... ABER SOPHIE DIE POLIZEI !!!" (Chill halt, woher kommt denn des, ich hab gedacht du bist halb Italiener)

An dieser Stelle meine Schandtaten:
Ich hatte mal abends die glorreiche Idee 3 Stunden auf einem Taxistand zu parken. Dafür gabs dann einen Strafzettel mit einer fetten Punktestrafe für meine Gastmutter. Aber sie chillt zum Glück mehr als ihr Sohn und hat nur gemeint: "Zum Glück ist es keine Geldstrafe"

 An dieser Stelle der Beweis das mein Au Pair-Junge ein ekeliges Kind ist:

- er hat vor dem Abendessen in den vollen Nudeltopf gespuckt
- er hat nachts in das Bett seiner Mutter gepinkelt und als ers gemerkt hat fand ers super witzig
- er driftet mit seinem Bobbycar um die Ecke übers Parkett und furzt dabei
- er dreht sich beim Metrofahren im Kreis wie am Dönerspieß und rülpst nach jeder Umdrehung ein Mal
- er reißt sich abends einen noch nicht so ganz wackelnden Zahn raus und kommt blutverschmiert zu mir ins Wohnzimmer gerannt um ihn mir zu zeigen: "Sophie guck, jetzt ist er draußen." (Danke, das wollt ich jetzt unbedingt sehn)

 Sonst ist im Großen und ganzen Alles beim Alten geblieben, wenn der kleine Junge und das mittlere Mädchen aufeinander treffen herrscht wie immer Mord und Totschlag und das Essen schmeckt immernoch nicht besser (also ich kann nur sicher sagen das Deutschen. Österreichern und Schweizern das Essen hier in Italien nicht schmeckt, vielleicht schmeckt es ja dem Rest der Welt ... unwahrscheinlich)

 Eine interessante Feststellung die ich gemacht habe: Wenn ich mich in der Dusche verstecke findet der Kleine mich nicht (das hab ich beim Verstecken rausgefunden, ich hab ihn 20 Minuten suchen lassen und als er dann sauer, meinen Namen schreiend durch die Wohnung gerannt ist habe ich mich wieder gezeigt ohne mein Versteck zu verraten (das sollte ich mir unbedingt für die Zukunft merken!)

Ein Angebot das mir gemacht wurde: Als ich in der Sprachschule meiner russischen Rentnerfreundin erzählt habe das ich im Juni wieder zurück nach Deutschland gehe war sie ganz traurig und hat gemeint ich soll doch einfach zu ihr ziehen, sie kauft sich im März eine Wohnung in Mailand ... Na dann kann die Zukunft ja kommen! :-D

19.1.12 00:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen